Virtualisierung

Bei der Servervirtualisierung gibt es zahlreiche Vorteile. Einer davon ist die größere Flexibilität, zudem sind physische Server oft nur zu einem geringen Prozentsatz (etwa 20 Prozent) ausgelastet. Die übrigen Kapazitäten werden meist nicht genutzt. Mit virtuellen Servern ist eine Auslastung von bis zu 80 Prozent möglich. Dadurch sparen Unternehmen Geld, das sonst für Hardware, Kühlung, Stellfläche und Energie ausgegeben wird. Außerdem bieten virtuelle Server eine höhere Ausfallsicherheit.

Vorteile

  • weniger Serversysteme (Hardware) erforderlich
  • geringere Unterhaltskosten (Wartung, Strom etc.) Stichwort "Green IT"
  • hohe Systemverfügbarkeit
  • hohe Flexibilität
  • effiziente Nutzung der Hardware-Ressourcen
  • hohe Sicherheit
  • deutlich geringerer Dienstleistungsaufwand bei Installation weiterer Server-Instanzen
  • flexible Migrationswege

Wir setzen auf: