Internet Zugang

Geschäftskunden haben an ihren Internetanschluss ganz besondere Ansprüche und benötigen nicht nur ein kostengünstiges Angebot, sondern auch einen Internetanschluss mit maximaler Geschwindigkeit und problemloser Funktionalität auch bei hoher Beanspruchung.

 

Wir bieten an:

UPC Cablecom business

Cablecom business ist eine Geschäftseinheit der cablecom, die kabelbasierte Kommunikationsdienste für Unternehmen, Institutionen und Verwaltungen jeder Grösse anbietet. Als nationaler IP-Carrier mit landesweitem Glasfaserbackbone ist cablecom business in der Lage, Kundenstandorte in allen Regionen mit hochwertigen Daten- und Telefondiensten zu versorgen. Zudem erreicht cablecom business in der Schweiz eine Netzabdeckung von über 90% - im Stadtbereich, in den Agglomerationen und vor allem in den unzähligen Gewerbegebieten, in denen heute zahlreiche KMU angesiedelt sind. 85% der Unternehmen sind weniger als 500 Meter vom cablecom Glasfasernetz entfernt.Auf Wunsch werden auch Glasfaserleitungen zu den Firmenstandorten verlegt. Ergänzend zu den Transport und Voice Services bietet cablecom business Managed und Hosted Services an.

Die Schlüsseltrends der Business-IT stellen immer höhere Anforderungen an die Netzwerkinfrastruktur:

  • Fortschreitende horizontale Integration von Geschäftsprozessen und virtuelle Verlängerung von Wertschöpfungsketten (E-Business)
  • Zentralisierung der Rechen- und Speicherleistung (Konsolidierung, Virtualisierung)
  • Verlagerung der Kommunikationsprozesse in die IT-Umgebung (Konvergenz)
  • Zunehmender Einsatz von IP-basierten Audio- und Video-Anwendungen (Multimedia)
  • Auslagerung von Rechen- und Speicherleistung (Hardware/Software-Outsourcing, Business Process Outsourcing, Cloud Computing)

Damit Unternehmen auch in Zukunft kosteneffiziente und sichere IT-Betriebsmodelle realisieren können, sind sie auf innovative, zuverlässige und preisgünstige Dienste von Telekommunikationsanbietern mit eigener Netzinfrastruktur angewiesen. Denn nur Anbieter mit eigener Infrastruktur haben die volle Kontrolle über die Qualität der Signalübertragung und die Verfügbarkeit der Dienste.

 

Businesslösungen von Cablecom

Kommunikationslösungen von cablecom business zeichnen sich durch folgende Eigenschaften aus:

  • Qualitätsgesicherte und geschützte Signalübertragung auf cablecom eigener Netzwerkinfrastruktur
  • Optimal abgestimmte Sprach- und Datendienste aus einer Hand
  • Sprachdienste mit maximaler Kompatibilität zu bestehendem Enterprise Equipment
  • Passend dimensionierte und einfach skalierbare Lösungen für jede Unternehmensgrösse
  • Anschluss an das IP-MPLS-Kernnetz und die optischen Netze via DSL, DOCSIS und Glasfaser
  • Schweizweite Netzabdeckung

Swisscom

Als führendes Telekommunikationsunternehmen der Schweiz ist die Swisscom ein vertrauenswürdiger Begleiter in der digitalen Welt.

Swisscom beschäftigt an Standorten in der ganzen Schweiz fast 19‘000 Mitarbeitende, davon sind mehr als 900 Lernende. Rund ein Drittel hat täglich direkten Kontakt zu Kunden, sei es im Verkauf oder im Bereich Kundenservice.

Für eine effiziente Kommunikation sind leistungsfähige und qualitativ hochwertige Datenverbindungen unverzichtbar. Je nach Anforderung gibt es für Ihren Internet Zugang passende Angebote.

Cyberlink AG

Cyberlink wurde 1995 in Zürich gegründet und gilt seither als innovativer und unabhängiger Internet Service Provider. Zu den Kernkompetenzen gehören die Bereitstellung von hochwertigen Breitband Internetzugängen auf dem eigenen POP-Netz, sowie die Vernetzung von Firmenstandorten zu einem Firmennetzwerk und das Server Housing.

1998 baute Cyberlink erste eigene Point-Of-Presence (POPs) im Raum Zürich und begann als einer der ersten Provider Internetanbindungen mit xDSL-Technologie anzubieten. Das Ziel war und ist hochwertige Breitband Internetzugänge zu attraktiven Konditionen für Unternehmen jeder Grösse anzubieten. Heute verfügt die Cyberlink über 60 POPs, welche alle über Glasfaser erschlossen und direkt in den Swisscom Zentralen platziert sind. Die Wirtschaftsregionen Zürich und Basel sind komplett erschlossen, weitere Standorte sind über die restliche Deutschschweiz verteilt.

Cyberlink und Magnet zählen heute zusammen rund 25 Mitarbeiter an den Standorten Zürich und Basel, welche über 3000 Firmenkunden sowie 4000 Privatkunden betreuen und im letzten Jahr einen Gesamtumsatz von CHF 10 Mio erzielten.